Reinhardshausen – Ort der kurzen Wege

Bad Wildungen kaum verlassen, ist man in zehn Minuten in Reinhardshausen. Der leicht ansteigende Homberg markiert die natürliche Verbindung zwischen den beiden Heilbädern der Badestadt. Wer sich hier umsieht, bemerkt gleich die grüne Landschaft, die Reinhardshausen anheimelnd umgibt: weite Wälder, Wiesen, Felder und sanft ansteigende Berghöhen. Hier ist – das spürt jeder – die Natur noch in Ordnung. Hier kann man noch richtig durchatmen und sich in Harmonie mit Himmel und Erde fühlen. 330 Meter hoch liegt Reinhardshausen in dem reizmilden Klima des Waldecker Landes, unweit des Nationalparks Kellerwald, der mehr als die doppelte Höhe erreicht.

Unser Örtchen

In dem wunderschönen Tal zwischen Homberg und Hahnberg finden die Gäste Reinhardshausens Ruhe und Entspannung. Neue Kurparkanlagen führen zu einem liebevoll gestalteten Platz vor der Kurverwaltung. Moderne Kurkliniken und attraktive Einrichtungen haben dem jüngeren Wildunger Heilbad, das als das größte Kur- und Rehabilitationszentrum der Rentenversicherungsträger in Deutschland gilt, seine individuelle Note gegeben.

Unsere Nachbarschaft

Drei benachbarte Bade- und Facharztpraxen komplettieren das Angebot für die Gesundheit. In der Ortsmitte mit Brunnenplatz präsentieren sich schicke Läden und kleine Cafés. Bei der Einrichtung der dazugehörigen Infrastruktur wurde auf beste Qualität der Baumaßnahmen gesetzt, die mit einer attraktiven Gestaltung die hohen Ansprüche von Einwohnern und Kurgästen erfüllt.

Neugierig?

Machen Sie sich selbst ein Bild unserer Heimat und

Wir freuen uns, Sie in Reinhardshausen begrüßen zu dürfen.